Solaranlagen

 

Regenerative Energien werden immer beliebter: 70 Millionen Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid vermeiden die erneuerbaren Energien jährlich. Alleine in Deutschland fast so viel, wie die Bevölkerung von Berlin, München, Hamburg und Köln zusammen verursacht. Wenn wir an diesen Zahlen weiter arbeiten, können wir das Klima langfristig entlasten und unsere Energierechnungen auch noch senken. Bei steigenden Energiepreisen auf dem Weltmarkt ist eine langfristige Planung der Ressourcen wichtig. Durch den Einsatz von einer Solaranlage kann die Trinkwasserbereitung und die Heizung profitieren. Bei beiden können die Energiekosten beachtlich gesenkt werden. Durch den Einsatz hochwertiger Technik kann bei fast jeder baulichen Situation eine regenerative Solaranlage montiert werden.

 

 

 

 

Luftkollektor:Dieses System ist vor allem für die Beheizung von Räumen gedacht die nur gelegentlich genutzt werden.

Hierbei gewährleisten wir die Lüftung in den Räumen. Sobald Sonne auf die Anlage scheint und die Temperatur höher ist als im Raum schaltet der kleine autarke Lüfter ein. Dieses System ist unabhängig vom Strom. Weitere Infos über: www.grammer-solar.de