Die Neukam Heizung Sanitär GmbH

in Zeiten von Corona

 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

 

Neukam Heizung Sanitär GmbH passt seinen Geschäftsbetrieb an die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie an.

 

Unser Geschäftsbetrieb läuft weiter im Rahmen der derzeitigen Regelungen, die wir konsequent und zu unser aller Sicherheit umsetzen. Das Wohl unserer Kunden und Mitarbeiter hat oberste Priorität.

 

Montagearbeiten und Wartungen

 

Alle vereinbarten Termine für Wartungen, Reparaturen und Montagen finden weiterhin in der gewohnt guten Neukam Qualität statt. Es gilt auch hier ausnahmslos unser konsequent umgesetztes Hygiene-Regime, mit dem wir Sie und uns vor Infektionen schützen wollen.

 

Hierzu eine dringende Bitte:

Informieren Sie uns bitte zwingend vorab, falls bei einem Besuch ein begründeter Verdacht einer möglichen Ansteckung bestehen würde; insbesondere natürlich, wenn in Ihrem Umfeld ein positiver Fall von COVID-19 nachgewiesen wurde.

 

In Notfällen stehen wir Ihnen trotzdem zur Seite – in Abstimmung mit der Bauleitung und ggf. den Behörden müssen wir dann nach Wegen suchen, wie die Arbeiten gefahrlos für alle umgesetzt werden können. Derzeit fordert der Gesetzgeber eine Dokumentationspflicht aller Besuche: Seien Sie deshalb bitte nicht überrascht, wenn wir Sie beim Besuch nochmals auffordern müssen, sich zur aktuellen Virenlage in Ihrem Haushalt zu erklären.

 

Neukam setzt seit langem auf digitalisierte Prozesse: Wir sind deshalb telefonisch und per Mail für Sie erreichbar – nicht nur in Notfällen. Das Handwerk ist aufgrund seiner spezifischen Arbeitsweise teilweise von den aktuellen Einschränkungen ausgenommen. Die uns hier übertragene Verantwortung nehmen wir dennoch sehr ernst.

 

Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen

 

Wir setzen strenge Hygienemaßnahmen entsprechend den RKI-Empfehlungen durch (Hygiene-Regime aus: körperlicher Distanz, regelmäßiger Handhygiene, Husten- und Niesen in Armbeuge, sowie Symptombeobachtung bei allen Mitarbeitenden).

 

Wir haben aktuell keine Krankheitsfälle in der Firma: Mitarbeitende haben wir dennoch angewiesen, dass sie in Zweifelsfall einer Erkrankung zuhause bleiben, bis der Verdacht geklärt ist. Wir gehen hier völlig sicherheitsorientiert und unbürokratisch vor.

 

Wir halten 1,5 besser 2 Meter Distanz zu unseren Mitmenschen – auch und gerade beim Kunden. Diese körperliche Distanz erbitten wir ausdrücklich auch von unseren Kunden! Es geht hier auch um den Schutz unserer Mitarbeiter und ggf. auch um den Schutz ihrer (älteren) Angehörigen, welche mit Ihnen im gleichen Haushalt leben.

 

Wir arbeiten derzeit nicht in wechselnden Teams, die Teams bleiben zusammen und arbeiten autark – die Abstimmung zur Zentrale erfolgt digital und telefonisch. Planung, Koordination, Materialbeschaffung, Materialzusammenstellung und Büroarbeiten sind von den Baustellen- und Serviceteams räumlich entkoppelt.

 

Beratung für Kunden / Projektarbeiten

 

Derzeit finden viele Erstberatungen per Telefon oder E-Mail statt. Das ist unkompliziert und sicher: Mit ein paar Handyfotos von Ihrem Heizraum bzw. Bad können wir oft ohne persönlichen Kontakt ein erstes Angebot unterbreiten. Wenn´s dann konkret wird, kommen wir selbstverständlich auch vorbei.

 

Wir garantieren Ihnen, dass alle Mitarbeiter bezüglich der Hygienemaßnahmen geschult sind und angehalten sind, diese auch konsequent umsetzen, wenn wir Sie besuchen oder eine Baustelle betreten. Ebenso können Sie – nach telefonischer Absprache – auch Termine bei uns wahrnehmen. Auch hier waren wir die Distanz und stellen eine bedarfsgerechte Desinfektion der Räumlichkeiten und Kontaktstellen vor Ihrem terminierten Besuch sicher.

 

Störung der Lieferketten

 

Derzeit läuft die Versorgung mit Material und Produkten normal. Da die meisten unserer Bauteile wie Heizkessel, Wärmepumpen, Speicher, Zubehör etc. aus Deutschland kommen, ist hier aktuell nicht mit größeren Einschränkungen zu rechnen. Das muss angesichts einer weltweit vernetzten Lieferkette von Bauteilen nicht so bleiben: Über eventuelle Verzögerungen werden wir Sie aber rechtzeitig informieren und nötigenfalls Alternativlösungen mit Ihnen besprechen.

 

Staatliche Förderung von Heizungssanierungen

 

Wie Sie wissen, werden nachhaltige Heizungssanierungen im Moment vom Staat intensiv gefördert. Trotz Corona Krise können wir hier aktiv werden, um Ihnen Förderungen zu sichern. Wir wissen nicht, ob die Förderung über die aktuelle Krisensituation hinaus Bestand haben wird. Deshalb kommen Sie hierzu bei Interesse oder Bedarf bitte (telefonisch oder per Mail) auf uns zu.

 

Wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute in dieser schweren Zeit & bleiben Sie gesund

 

Ihr Team des Heizungsbau Neukam

 

Birgit Neukam-Leißner

   
 

Die Neukam Heizung Sanitär GmbH

in Zeiten von Corona 

...Weiterlesen